Stephan
Gleixner


singer | producer | songwriter | coach

termine
02.03.2024 Leelah Sky Korneuburg
04.03.2024 DIE ECHTEN ‚Zum Tod Lachen‘ Gala, Globe Wien Wien 19.30
08.03.2024 DIE ECHTEN Vindobona Wien 19.30
14.03.2024 DIE ECHTEN Black OX Wien 19.30
27.03.2024 SCHILLING SCHILLING ALBUM RELEASE CONCERT feat. DIE ECHTEN, Reigen Wien 20.00
20.04.2024 Leelah Sky Dakig Wien

VIDEOS

MUSIK

DIE ECHTEN - HollyChor

DIE ECHTEN

HollyChor live
Best Of "Hollywood" & "HardChor"
erhältlich bei "DIE ECHTEN" Live-Auftritten
DIE ECHTEN - Gans in weiß

DIE ECHTEN

Gans in weiß (DVD)
erhältlich bei "DIE ECHTEN" Live-Auftritten
DIE ECHTEN - Hollywood

DIE ECHTEN

Hollywood
erhältlich bei "DIE ECHTEN" Live-Auftritten

The Selective Soul Club

The Cube Sessions Vol.1
(A Stephan Gleixner Production)
ausverkauft
The Motown Party Vol. 5, 2011

The Selective Soul Club

The Motown Party Vol. 5, 2011
(A Stephan Gleixner Production)
available on iTunes
Soulicous - Golden

Soulicous

Golden, 2011
(A Stephan Gleixner Production)
available on iTunes
The Motown Story 2009

Jazzfrequenz and Friends

The Motown Story 2009
(A Stephan Gleixner Production)
available on iTunes
Be My Home, 2008

Jazzfrequenz and Friends

Be My Home, 2008
(A Stephan Gleixner Production)
ausverkauft
DIE ECHTEN - Verhört

DIE ECHTEN

Verhört
erhältlich bei "DIE ECHTEN" Live-Auftritten
DIE ECHTEN - Tapetenwechsel

DIE ECHTEN

Tapetenwechsel
erhältlich bei "DIE ECHTEN" Live-Auftritten

BIO

Stephan Maximilian Gleixner
Stephan Gleixnergeb.: 5.Jänner 1963 in Wien
1982 Matura im AG Hollabrunn
1986 Lehramt für Englisch und Musikerziehung
Lehrtätigkeit
Leiter zahlreicher Workshops
Referent für div. Musikseminare der Pädagogischen Hochschulen (Schwerpunkt: Didaktik, Komposition und Arrangement, Sologesang, Mikrofontechnik, A cappella Ensembles und Voicepercussion)
Mitglied im Referententeam bei den Session Days (Allegre Correa, Thomas Lang, Sandra Pires, Christian Wegscheider, ...)
Sänger | Komponist | Chorarrangeur
im Studio
Komponist von 4 Kindermusicals: Kinder der Sonne, Generation X, Must Have und Music In The Air

Sänger und Komponist div. Werbejingles (American Cola, Kellys Chips, BAWAG-Spot, ...)

Sänger und Chorarrangeur für div. Studioproduktionen (u.a. für Udo Jürgens, W. Ambros, R. Fendrich, L.Hirsch, P.Alexander, S.Pires, Scorpions, V.S.O.P, ...)
V.S.O.P.
mit Christian Kolonovits V.S.O.P. Japan Tournee
Japantournee mit V.S.O.P. (Christian Kolonovits)
Europatournee mit V.S.O.P.
Leitung des Popchores von V.S.O.P.
TV-Auftritte
mit Robin Gibb (Bee Gees)TV-Auftritte mit Robin Gibb, Cliff Richard, ...
Songcontestteilnahmen
Songcontest Manuel Ortega Songcontest 1991 Songcontestteilnahme mit Manuel Ortega, Tony Wegas und Thomas Forstner
Produktionsleitung & -management
Produktionsleitung diverser Produktionen u.a.:
Die Echten (6 CDs)
„Be My Home“ (Jazz-Chill-Lounge) - Vienna International Hotels
„The Motown Story“ (Soul und Jazz) - Vienna International Hotels

Cube-Hotels Produktionsmanagement für Puls 4/ Popstars Mission Österreich
DIE ECHTEN (A cappella-comedy)
13 Programme
2 Amadeus-Nominierungen
unzählige Auftritte in Österreich, Deutschland, der Schweiz und diversen Fernsehshows
2 DVDs, 6 CDs
https://dieechten.com

15 Jahre DIE ECHTEN
Künstlerische Leitung
The Motown PartyKünstlerische Leitung „The Selective Soul Club“ Berlin
Künstlerische Leitung „The Motown Party“ Berlin und Wien

SCHILLING

Es gibt sie also doch, diese Währung, die nie inflationär wird, also unverändert hart bleibt, keinen Schwankungen ausgesetzt ist und Generationen überdauert - gute Musik!

Voraussetzungen für ebendiese sind höchste musikalische Professionalität und eine unvergleichliche Stimme, die aussagekräftige Texte mit viel Gefühl und authentisch, dadurch also glaubwürdig interpretiert.

Manchmal dauert es allerdings einige Zeit, bis etwas Gutes entsteht. Und nur, wenn sich, wie in diesem Fall, fünf professionelle Musik-Desperados auf einer gemeinsamen Spielwiese finden, nicht mit sich handeln lassen und nur spielen, was sie wollen, sind alle Voraussetzungen für eine Supergroup erfüllt - es entsteht etwas richtig Gutes: Schilling

neues Album
Schilling Music Roxoul Bluez

Schilling Music Roxoul Bluez Schilling Music Roxoul Bluez Schilling Music Roxoul Bluez

Songs anklicken um die Lyrics zu lesen

T: Stephan M. Gleixner
M: Stephan M. Gleixner, Goran Mikulec

Do woan Deep Purple, Jethro Tull, Pink Floyd , Jimmy Hendrix und Santana
Die mir mit Zehne (10e) schon moi zeigt hom, wohin mei Reise geht
Beatles,Rolling Stones, Zeppelin, Queen, Ike and Tina Turner
Hom an klanan Buam g´sogt, wos ma unter Rock and Roll vasteht

Eric Clapton, Michael Jackson
Ohne ana Blue Note tät´s des olles net geb´n
Stevie Ray Vaughn a der, Stevie Wonder
Und vom Missisippi Delta an schenen Gruß:

Es gibt kan Rock ohne Blues

Stanley Clark, Pastorius, Zawinul, Hancock, Corea, Duke und Miles Davis
Wie intellektuell hom mia uns gfühlt wann ma des hean
Frank Zappa and the Mothers,
Ella, Bird, Coltrane, Billie, Sassy und Count Basie
Woan fia uns a Grund, des schwarze Gold zu vermehren

Robert Johnson, Mahalia (Halie) Jackson
Ohne ana Blue Note tät´s des olles net geb´n
Muddy Waters, John lee Hooker
Und vom B.B.King an schönen Gruß
Es gibt kan Rock ohne Blues
Es gibt kan Jazz ohne Blues
Es gibt kan Soul ohne Blues
Es gibt kan Rock ohne Blues

T: Ronald Zrzavy
M: Stephan M. Gleixner

Wo ist dei Freid hin, dei Lochn, dei Fröhlichkeit
Ollas, wos di ausmocht, vamiss ma scho so a launge Zeit
Oida, red afoch, wir kennans nimmer segn
du mochst di fertig – wia laung willst du dir des no gebn
Liaba Freind, wan di amoi aus, wir wissen´s eh scho laung
Dei Lebn is a Graus
All die Jahr begleit ma uns auf unsan Wegn… haum so vü durchgmocht und no mehr g´löst durch Redn

Wir san fia di do - deine Freind – net nur do, waun di Sun fia uns alle scheint
Wir san fia di do – deine Freind – net nur do - dass ma se bei´m andern eineschleimt

Wir san fia di do – deine Freind – net nur do, damit ma red´n über´s Wetta heit
Wir san fia di do - red di amoi aus – wir hom Zeit … bis in da Fruah


Jeda waß es, sie hot di aunglogn
und imma, imma wieda und seit laungem betrogn
Worst für ihre Fehla blind, host ihr vertraut
und nur ans Guade glaubt - wi a unschuidig´s Kind
Liaba Freind, sog endlich, es geht ziemlich mies
Tua net aso, ois wann fia di olles leiwand is
Dafüa kenn ma uns scho vü zu guat
Du kannst eam net verstecken, den Blues in dein´m Bluat

Wir san fia di do - deine Freind – net nur do, waun di Sun für uns alle scheint
Wir san fia di do – deine Freind – net nur do, dass ma se bei´m andern eineschleimt
Wir san fia di do – deine Freind – net nur do, damit ma red´n über´s Wetta heit

Wir san fia di do - red di amoi aus – wir hom Zeit … bis in da Fruah

T: Ronald Zrzavy
M: Stephan M. Gleixner, Goran Mikulec

I hob di so laung net woin, du woast ma zu kla
Zu sauba und zu bieda, und fad woa ma a
Darum bin i furt, weit furt gaungan von dir
Heit waß i´s besser, es woa a Flüchtn vor mir
Olles woa cooler, schena, bin auße in die Wöd
Erst durt hob i g´spiat, wos mir olles föht
Dei Größe, dein Glaunz, wie sche du in Woaheit bist
Des hob i erst von da Weitn gsehn
Und dann hob i´s vamisst

Du bist wie Jekyll and Hide
A schräge Stodt mit no schrägare Leit
Jekyll and Hide
Bin zu jeda Zeit füa di bereit
Oba, erklär´s ma, i warat echt froh –
Warum sogst am Ende deiner Lieder nie BABA sondern HALLO


Am Tog bist du a Dame, distanziert und imma fesch
Trinkst Melange mit Kaisersemmerln, knusprig und resch
Du spreitzt dein klanan Finga weg, du redest so nasal
Und warat´st gern was Bessas - ois warat´s net egal
Oba wird´s finsta, wirst fieser, verändast du dei Gsicht
Ziagst mi ins Dunkl, wo mi kana mehr siecht
Hoitst mi umklammert und schleifst mi durch die Nocht
Wie oft bin i scho net daham aufgwocht

Du bist wie
Jekyll und Hide
A schräge Stodt mit no schrägare Leit
Jekylll und Hide
Bin zu jeda Zeit füa di bereit
Oba, erklär´s ma, i warat echt froh –
Warum sogst am Ende deiner Lieder nie BABA sondern HALLO

Text: Martin Ertolitsch
Musik: Stephan M. Gleixner, Goran Mikulec

So vü Joah nix von dir ghört und jetzt stehst du vor mir
Hob gwusst, dass ma uns wiedersegn, vielleicht bei an, zwa Bier
„Nieda mit Eich, Nieda mit Eich, Nieda mit Eich!“,
Schreist ma entgegen
Immer no die gleiche Schönheit, immer no verwegen

Wir ham amoi ans selbe glaubt, zu dieselben Lieder tanzt
Bei die gleichen Filme greart, und über dieselben Sochn graunzt
„Nieda mit Eich, Nieda mit Eich, Nieda mit Eich!“,
Hör I mi schrei´n
Tätert i mi do von aussen segn, sogat i:“Des kanns ned sein!“

Es brennt des Feia – no immer heiss und rot
Auf kalte Kohlen, auf nassen Grund, wann ma den Blick dafür hot
Do wo einst die Liebe woa – is jetzt nur Verbot

Du fühlst die wia die Sun an in ana Nocht, die niemois end´t
I woart no auf den Tog, der niemois kummt
Und jeder folgt dem was er glaubt
A waun da Glaube Wissen raubt
Is des dann da Preis, dass no a Platz frei is fia so an Scheiß....

T: Stephan M. Gleixner
M: Goran Mikulec

Gestern warst Kaiser, heit bist leiser
Waßt net wo de Freind auf amoi san
Grod no gfeiert dein Aufstieg, jetzt bist heiser
Und du frogst di, wia schnö si des ändern kann
Wo dir gestern no groß auf die Schultern klopft wird, tuat´s heit weh

Es is Zeit für- more Schilling - more Feeling - more Chilling fia di
Moch an Haundstaund … am Saundstraund
und loss di foin in a Zeit, in der`s no vü mehr Zeit gebn hot
More Schilling – more Feeling – more Chilling fia di


Jetzt waßt es, jetzt g´spiast es und wirst wieder der Mensch, ders´d wirklich bist
Der in sein´m eigenen Fülm vü mehr is ois nua a Statist
Des Gfüh von früha, des is wieda do
und du bist wieda wer, der locht und se selbst gern haben kaun

Es is Zeit für- more Schilling – more Feeling – more Chilling fia di
Moch an Haundstaund am Saundstraund
und loss di foin in a Zeit in der`s no vü mehr Zeit gebn hot
More Chilling – more Feeling – more


Schilling is net nur a Göd, net nur a Band,
Schilling is Musik, san Gefühle und G´schichtn fia die man gern brennt

Solo

Es is Zeit für- more Schilling - more Feeling - more Chilling fia di
Moch an Haundstaund am Saundstraund
und loss di foin in a Zeit, in der`s no vü mehr Zeit gebn hot
More Chilling – more Feeling – more Schilling fia di

Text: Stephan M. Gleixner
Musik: Stephan M. Gleixner, Goran Mikulec

A letztes Bier woa nimmer drin
Aufgschob´n, hot se net ergeb´n
I woit mit dir no irgendwaun
Über so vieles redn
Mia woan immer deine Buam
Hom uns daun ins Leben valuan
Und jetzt noch sovü Joah
Steh ma voa dein Sta

Und du föhst no sehr
Mit der Zeit immer mehr

I hoff du hast an Spaß durt drüb´n
Wiener Lieder auf da Quetschn spün
Und zwischen Wondra, Zwickl und Spitzbuam rennt da Schmäh
Wirst ohne Gurt a Rally foahrn
I hob so vü mit dir valoan
Und des Vinyl von dir des klingt no immer guat
Durch meine Adern rinnt dei Bluat


I waß no wie 13 woa
Dein Firmenwog´n mit an Stern
Host gsogt, i soi des Lenkrad hoitn
Und schau noch vuan

Noch vuan gschaut und nach hint´n gschob´n
A riesen Cut im Kofferraum
Host g´mant, probier´s hoit no amoi
und schau noch vuan

Und du föhst no so sehr
Mit der Zeit immer mehr

I hoff du hast an Spaß durt drüb´n
Beim Mantovani im Orchester spün
Und mit´n Lehar, Stolz und Strauß die Oper retten
Mit meiner Jausn in die Schui nochfoahn
I hob so vü mit dir valoan
Und des Vinyl von dir, des klingt no immer guat
Durch meine Adern rinnt dei Bluat


Ohne di hätt i kan Spaß herüb´n
Ohne di hätt i des Liad net gschrieb´n
Ohne di wär mei Leben afoch net des, was es heite is
I hob so vüles anders g´seng
Sein Weg muass ma allanig gehen
Aber wann i an di denk, dann geht´s ma guat
Durch meine Adern rinnt dei Bluat

T.und M.: Stephan Gleixner

Kumma, hamma Kumma, hamma Kumma
Daun kumm umma und mia spün die Numma


Scheiß di net an
Wann´s amoi net so geht
Du host dei Zü
A waun´s die Leb´n no net vasteht
Du hoitst draun fest
Und kriagst an patzn Stress
Dann nimm di selber bei da Hand
Und scheiß di net so an

Kumma, hamma Kumma, hamma Kumma
Daun kumm umma und mia spün die Numma


Sei net so deppat
Und varenn di in dein´m Hirn
Es sogt dei Herz
Du kannst niemals valiern
Wann du ollas glaubst
Wos du denkst und wos du manst
Und es ziagt si ollas z´samm
Dann scheiß di net so an

Es gibt an Weg
Am Oasch vorbei
Und wann du lochst
kannst vielleicht vü leichter wana dabei
Spring aus deine Schuach
Und du stehst auf neich´n Grund
Gib ma die Haund
Scheiß di net so so an

Kumma, hamma Kumma, hamma Kumma
Daun kumm umma und mia spün die Numma

T. Stephan M. Gleixner, Patricia Simpson
M: Stephan M. Gleixner

Prolog:
Des is de G´schicht von an, der nur fia a Ziel g´lebt hot:
Die Ungerechtigkeit zu Land und zu Wasser zu besiegen
Doch boid hom´s eam in die Pfann g´haut
Diese feigen, kiemenlosen Luftdeppat´n
Die si ois untan Nogl reißen,wos net eana g´heat
Gemeint ist kein Geringerer als Dor-Che Guewawa
Der Held der Wehrlosen

I bin da Dorsch, a Kabeljau
I lieg im Tiefkühfoch und bin a arme Sau
Da Weg durthin is laung und hoat
Ma schwimmt mit´n Strom und waß net amoi, dass ma woat
Und no im Netz glaubt man o immer, es is ollas nur a Hetz.....Jap

I bin da Dorsch, a klana Fisch
Und sosehr i mi bemüh, i laund am Tisch
I bin faschiert ins Maß gepresst
Mi gibt´s ois Staberl und ois Nuggets fia die Gäst
I bin banal und so valuan auf tausend Teller in an SaaI

I hob jetzt gnua
I tua tua do nimma mit
I loss mi nimma deppat faungan
Weu i drah jetzt afoch zua
Waun i des tua
Daun tuan des a die aundan
Mia schwimmen afoch weg und wos is daun


I bin neutral, i hob kan G´schmock
I pass ins Reindl gaunz genauso wia in Wok
Bin direkt fad
Zu mir song´s Filet a
I bin für Nordsee so wia Billy für Ikea
Des is gemein
Es steht ma zua, a Revoluzzafisch zu sein

I hob jetzt gnua
I tua tua do nimma mit
I loss mi nimma deppat faungan
Weu i drah jetzt afoch zua
Waun i des tua
Daun tuan des a die aundan

Ois echter Revoluzza kriag i´s dauernd auf´n Plutza

I hob jetzt gnua….
I tua tua do nimma mit
I loss mi nimma deppat faungan
Weu i drah jetzt afoch zua
Waun i des tua
Daun tuan des a die aundan

I bin doch nur a klana Fisch
Und dauernd ziagn´s mi übern Tisch
I hob jetzt gnua….
I tua tua do nimma mit
I loss mi nimma deppat fongan
Weu i drah jetzt afoch zua
Waun i des tua
Daun tuan des a die aundan

Mia schwimmen afoch weg und wos is daun

Blubb......

T: Ronald Zrzavy
M: Stephan M. Gleixner

Wie i di ´s erste Moi gseng hob, hob i ollas valurn
An wos i glaubt hobt,vor ollem mein Grant und mein Zurn
I hob da gwunkn, du mir net
Gschaut hob i cool, oba ausg´schaut hot´s bled
Doch daunn host mi aunglocht, und auf amoi wor Licht
Und jedes Wurt von dir … a schenes Gedicht

Hob mi kraunk g´füht durch di woa i gsund
Ollas wos eckig woa, woa plötzlich rund
Wo ma nix groch´n hot, woa auf amoi a Duft
Da Nebel da Stodt … a saubare Luft

I wü mit dir gehen
Durch di im Leben stehn
Uund die Schenheit da Wöd
Durch deine Augn sehn
Wie schen die Wöd is
Des siech i erst jetzt
Bisher bin i nur blind
Durch mei Leben g´hetzt
Wo des Licht is, ziag mi hin
Mit dir mocht mei Leben endlich Sinn


Du bist kumman zur richtign Zeit
I hob di net gsuacht, oba i woa bereit
I hob di Wöd mit gaunz aundan Augn g´sehn
vurher woas schiach und auf amoi woas schen
Du host ma die Richtung zum Glücklich sein zeigt
I hob g´nua g´hobt von mir ... hob ollas vageigt

Vor Glück zu lochn hob i durch di entdeckt
So laung hob i mi hinter´m Zynismus vasteckt
I wor scho miad von meina laungan Flucht
Du host ma ghoifn aus meiner tiafn Schlucht

I wü mit dir gehen
Durch di im Leben stehn
Und die Schenheit da Wöd
Durch deine Augn sehn
Wie schen die Wöd is
Des siech i erst jetzt
Bisher bin i nur blind
Durch mei Leben g´hetzt
Wo des Licht is, ziag mi hin
Mit dir mocht mei Leben endlich Sinn

Text: Ronald Zrzavy
Musik: Stephan M. Gleixner, Goran Mikulec

Z´fetzte Jeans, Stiefl mit Spitz
Mia woan a Traum für die Kids
PS und Chrom, tramt homma vü
Unser´ Musik, de woa auf Vinyl

Lederjack´n mit gaunz vül Fransn
Eltern raunzn, de Groupies taunzn

Unser Leben is Rock and Roll, stehn tan ma auf Soul
uuuhh Baby
und imma wieda hamma den Blues
Wir woan so Roxoul – Wir worn so Roxoul Bluez


Launge Hoar, Bandln drin
Musik is unser Lebenssinn
Amoi Gel, daun wieda Lockn
Stundn laung beinaunder hockn

Unser Tog, des wor die Nocht
Wos hom wir da stundnlaung glocht
Unser Leben is Rock and Roll, stehn tan ma auf Soul
uuuhh Baby
und imma wieda hamma den Blues
Wir woan so Roxoul – Wir woan so Roxoul Bluez


RAP:
Jobs, a feina Wein und guates Essen - Unsare Wurzln homma nie vagessn
Kindersitz, Kombis und Family – tätowiert des homma uns nie
Kurze Hoa, Glatzn, a Mähne wie Schnee – unser Leben is no immer voll schee ..hey
Bettflucht, gmiatlich a Urlaub, all inklusiv – wir spün no immer in Beisln mit Rauchermief
A guates Leben, glücklich und zufriedn – schmähfreie Leit wern immer mehr gemieden

Unser Leben is Rock and Roll, stehn tan ma auf Soul
uuuhh Baby
und imma wieda hamma den Blues
Wir san so Roxoul – Wir san so Roxoul Bluez

T: Ronald Zrzavy
M. Stephan M. Gleixner

Es is dieser Duft nach Keks und nach Kerzn
Da erste Schnee
Ois wird laungsam und stü
Und es erklingt die Musik
Die jeda kennt
Es wird g´sungan
Wia aus an Mund

Wieso kaun net jeda Tag
So a schena Tag sein wie heit
Wo ma froh san, olle satt san … des is ollas wos zöht
I wünsch ma so sehr, dass ma des gaunze Jahr so leben
Und kana alla is
Allanig vorm Bam


Es sand de Liada von Freude und Liebe
Von all die Sochn
Um die ́s eigentlich geht
Und kana muaß hungern
Die Waffen, sie schweigen ...
Weu heute Pause is
Vom ewigen Krieg

Wieso kaun net jeda Tag
So a schena Tag sein wie heit
Wo ma froh san, olle satt san … des is ollas wos zöht
I wünsch ma so sehr, dass ma des gaunze Jahr so leben
Und kana alla is
Allanig vorm Bam


Die Augen leichten
Von Kindern voller Unschuld
Die Packerln san pockt
Weus Christkind heit kummt

"Qualitätshungrige Ohren erleben bei dieser Produktion einen Akustikschmaus der gehobenen Soundküche!“
(Ronald Zrzavy)

Hier kaufen oder downloaden!

Pressestimmen

„Roxoul Bluez“ - der Titel sagt eigentlich schon alles. Und dementsprechend rocken und bluesen die Österreicher von Schilling auch drauf los. Musikalisch ist das starker Bluesrock mit Austro-Anmutung. Deep Purple trifft auf Robert Johnson ... Hier passt einfach alles zusammen

Musix.de

... denn hier klingen die Songs so strahlend und frisch wie einst in den besten Tagen von Ludwig Hirsch, Wolfgang Ambros und Georg Danzer. Ob gefühlsbetonte Rockballade mit Gänsehaut-Faktor oder stürmische Uptempo-Nummer in bester 1970er-Jahre-Rock-Tradition – diese Band liefert.

Schallmagazin.de

... With its unique blend of blues, rock, and soul, this album offers a refreshing and dynamic listening experience….

…. The guitar solos are mesmerizing, showcasing both technical prowess and raw emotion. The rhythm section provides a solid foundation for each song, creating a tight groove that keeps you hooked from start to finish.

… If you're a fan of blues, rock or soul music, "Roxoul Bluez" is an absolute must-have for your collection. It will transport you to another world with its infectious melodies and heartfelt lyrics. So sit back, relax, and let Schilling take you on a musical journey unlike any other.


https://www.roughtrade.com/

... Mit „Es gibt kan Rock ohne Blues“, einem „der besten Blues-Rock-Song der Dekade“ (Hans Derer, 7us) veröffentlicht die Wiener Supergroup SCHILLING bereits ihr fünfte Single aus ihrem für Juni geplanten Debüt-Album... ... Übrigens: Die souligen, expressiven Backing Vocals übernahm keine geringere als Österreichs wohl prägnanteste Stimme Leelah Sky.

D7/7US

“What a tremendous and credible Blues-Rock- Track! I exactly understand everything, even without hearing one word of the lyrics. That reminds me of the great times of British Blues Rock in the 70s!”

Ray Dorset aka Mungo Jerry

...So eine Dramatik und Dynamik in Kombination mit Sound und Sehnsucht kriegen vielleicht nur Austro-Rocker hin....

... Roxoul Bluez“ von Schilling hat Soul, Schmiss und Schmäh.....

... Austro-Pop der besonderen Art und Weise...


Musix.de

Man hört Schilling die Liebe zur Musik, zum Rock und zum Blues förmlich an.... Langweilig wird es hier nie und durch den charmanten Wiener Schmäh wird man das eine oder andere Mal an Wolfgang Ambros oder auch die EAV erinnert. Gelungen!

Yeah! – Das Magazin für Pop und Rockkultur

„Roxoul Bluez“, so der Titel des am 20. Oktober erscheinenden Albums der Wiener Supergroup Schilling, steht genau für das, was für jeden der fünf Schillinge schon immer bezeichnend ist: Rock, Soul und Blues nicht nur als Genres, sondern als Lebensgefühl. Auf elf Song serviert die harte Währung ein Wiener Rocksoulbluesmenü bestehend aus Lebensfreude, Abgehangenheit, Selbstironie, Spielfreude und Authentizität, das mit exzellenter handwerklicher und künstlerischer Performance unprätentiös garniert wird. So, als ob sie es schon immer so gemacht hätten…haben sie auch! Roxoul Bluez, eine Lebenshaltung.

Zyx

… Das als Schilling firmierende Quintett deckt mit ROXOUL BLUEZ nahezu das gesamte Spektrum des Austropop ab, von Bluesrock („Es gibt kann Rock ohne Blues“) über Soul mit Gastsängerin Leelah Sky („Nieda mit Eich“) und Pop („Durch meine Adern“) bis zu lässigen Ohrwürmern, die sie mit typischem Wiener Schmäh präsentieren („Hamma Kumma“) …

Good Times

über uns
Stephan Gleixner

Stephan Gleixner

Stimme, Chor, Songwriting

Credits: Die Echten, Christian Kolonovits, VSOP, Wolfgang Ambros, Ludwig Hirsch,Alex Goebel, ESC, Scorpions, Cliff Richard, Leroy Emmanuel, Leelah Sky, Michael Bolton uvm......

Pic © Iris Camaa
Goran Mikulec

Goran Mikulec

Gitarre, Banjo, Songwriting

Credits: Stephanie Werger, Etta Scollo, Hallucination Company, Chaka Khan, Suzi Quatro, Alex Goebel, Eva Marold., Denis Jale uvm…..

Pic © Iris Camaa
Willi Langer

Willi Langer

Bass

Credits: Rainhard Fendrich, Count Basic, Georg Danzer, Sandra Pires, VSOP, Gloria Gaynor, The Supremes, Tina Turner, Johnny Logan, The TCB Band, Pe Werner, Thomas D uvm…..

Pic © Ernst Hefter
Christian Wegscheider

Christian Wegscheider

Tasten

Credits: Udo Jürgens, Willy Resetarits, Leroy Emanuel, uvm......

Pic © Gabriele Roitner
Christian Ziegelwanger

Christian Ziegelwanger

Schlagzeug und Percussion

Credits: Vereinigte Bühnen Wien, Monika Ballwein, Martin Grubinger, Dancing Stars Orchester, Waldeck, Dorretta Carter, Jose Feliciano, Gloria Gaynor, Dennis Jale, Hot Pains Road Club uvm….

Pic © Georg Cizek-Graf
Downloads

Pressefotos:

Schilling Pressefoto

Schilling Pressefoto
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Cookies
Youtube
Diese Website verwendet eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Website mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. Näheres entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von YouTube (YouTube ist ein Produkt von Google).
YouTube verwendet Cookies unter anderem zur Erfassung zuverlässiger Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. YouTube Cookies vermitteln statistische Werte zum Abruf einzelner in der Webseite eingebetteter Videos ohne einen Bezug zum jeweiligen Nutzer. Diese Website erhebt keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Einbettung von YouTube Videos.

SoundCloud
Diese Website verwendet Plugins von SoundCloud. Nach Aktivierung des Plugin wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. SoundCloud erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Website Seite besucht haben. Wenn Sie den "Like-Button" oder "Share-Button" anklicken während Sie in Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Website Seiten mit Ihrem SoundCloud-Profil verlinken und/oder teilen. Dadurch kann SoundCloud Ihrem Benutzerkonto den Besuch dieser Website zuordnen. Diese Website erhebt keine der an Soundcloud übermittelten Daten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von SoundCloud.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Soundcloud den Besuch dieser Website Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie Inhalte des SoundCloud-Plugins aktivieren.

Cookiename: sc_anonymous_id
Speicherdauer: 10 Jahre

Kontakt
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit mir aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Copyright
Foto Header © Andreas Müller
Foto Kontakt © Jochen Karl

Impressum
Stephan Gleixner
Dianagasse 8/26
1030 Wien
+43 699 11 44 37 30
kontakt@stephangleixner.com